running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Andere Länder andere Sitten

„Lieber Italienisch, thailändisch oder Englisch, mein Schatz?“

Bei dieser Frage geht es nicht darum, ob es lieber Pasta oder Fish & Chips zu essen geben soll. Hören Sie von Ihrem Partner diese oder ähnliche Fragen, kann es sein das es Ihm, um die Liebespraktiken im Bett geht. Jedes Land hat ja bekanntlich seine eigenen Sex Praktiken.

Die Engländer stehen auf strenge Rollenspiele, verbunden mit leichten Hieben auf den Po. Dazu werden gerne Hilfsmittel wie Handschellen, Augenbinden und sonstige Fesselutensilien verwendet. Das wird auch die feine „englische Art“ genannt.

Und wie lieben die Italiener am liebsten? In Ihren Achselhöhlen findet die Italienische Liebe statt. Mit Ihren Armen kann sie den Druck an seinem Penis variieren. Und ganz praktisch, man braucht hierbei nicht an Verhütung denken.

Wer sein Bett zu einer kreativen Spielwiese verwandeln möchte, sollte mal den Sex auf „thailändisch“ versuchen. Die Thailändischen Sex Praktiken sind besonders exotisch. Erotische Höhenflüge werden durch Massagen mit erotischen Ölen hervorgerufen. Der Mix aus der sinnlichen Berührung des Partners, und der verführerische Duft des Öles, lassen einen in ganz andere Dimensionen schweben.

Fremdsprachen lernen, hat nicht immer was mit „sprechen“ zu tun. Die prickelnde Variante, gemeinsam mit dem Partner, ist auch sehr aufregend.

ein Pärchen

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.