running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Jung, schön und so Selbstlos

Als eine der angesehensten Universitäten der Welt besteht die Cambridge Universität aus 31 Colleges. Mit mehr als 18.000 Studenten und Studentinnen aus allen Lebensbereichen und Ländern, 150 Abteilungen und Fakultäten, lautet die Mission der Universität mit Bildung und Lernen einen Beitrag zur Gesellschaft zu leisten. Und genau hier geben sich die Jungs und Mädels besondere Mühe. Der Beitrag zur Gesellschaft hier: Ein Jahreskalender 2017 unterschiedlicher Sportmannschaften. Ob das nackt in Szene gesetzte Football-Team der Uni, mit einem bewegenden Blickfang oder das Boxteam im Hörsaal mit einer dezenten Nacktheit und den Boxhandschuhen als Sportutensil, für das Jahr 2017 hat sich ebenso das Damenteam vom Tennis nackig gemacht und in der Bibliothek der Uni blank gezogen.

 gymnastik-team-der-frauen

Guter Zweck mal anders

12 Monate hat das Jahr und das natürlich auch in einer der bekanntesten Universitäten Englands, der Cambridge University. Mit dem hohen Bildungsstandard und auch der Weisheit, hier nicht nur für sich und das eigene Leben eine Menge zu lernen, sondern auch einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und sich zu engagieren, wurde von den Studenten und den Studentinnen für das Jahr 2017 ein Kalender erarbeitet. Zugegeben, nicht das, was sich so Mancher unter einem „normalen“ Kalender vorstellt, aber anschaulich allemal. Das Thema ist auf den ersten Blick gleich klar, es geht um pure Nacktheit. Da posieren die Jungs des Hockey-Teams nackt im Eingangsbereich der Uni und die Mädels des Tennis-Clubs klamottenfrei in der Bibliothek. Wer jetzt erschüttert aufschreit und es nicht fassen kann, sollte spätestens hier weiterlesen. Für eine bedeutende und renommierte Stiftung, der sogenannten Lewy Body Society, einer Stiftung zur Erforschung der sogenannten Lewy-Körper-Demenz, einer degenerativen Art der Demenzerkrankung, welche noch sehr unerforscht ist, ziehen diese wissbegierigen jungen Menschen blank. Der komplette Erlös aus diesem Kalender geht an diese Stiftung.

tennisspielerinnen-der-uni 

Alles andere als unerhört

Die Studentinnen der Universität Cambridge zeigen sich auf der Kalenderseite mit ihrem Sportgerät, dem Tennisschläger. Auch, wenn es sich hier um einen Nackt-Kalender handelt, ist dieses Unterfangen alles andere als anstößig und auch nichts für den Männer-Spind. Nackig bis zum Hals und nur mit dem Sportgerät bekleidet, posieren nicht nur die Tennisdamen, auch die Boxer, das Football-Team oder die Hockey-Spieler lassen hier in einer atemberaubenden Universitätskulisse alle Hüllen fallen und tun damit noch Gutes. Mit diesem großherzigen Unterfangen kann man dann schon auf die nächste Spendenaktion der gutaussehenden Studenten und Studentinnen gespannt sein.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.