running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Schick in Szene gesetzt

Aufheulende Motoren, Benzin in der Luft und angeheizte Atmosphäre. Im Formel-1-Kessel herrschen Ps und Adrenalin. Männerdomäne? Weit gefehlt. Je nach Austragungsland laufen sich vor dem Start die Grid Girls warm und heizen neben dem Publikum auch dem zugewiesenen Rennfahrer ein. Ob Vettel, Rosberg und Co, jeder Formel-1-Star hat sein eigenes heißes Aushängeschild, zumindest für dreißig Minuten, bis zum Rennbeginn. Besonders beliebter Asphaltlaufsteg der Formel-1 ist der Monaco-Grand Prix, mit dem Starauflauf in der Rennmanege starten hier auch durchaus große Karrieren der Nummerngirls. Aber auch Formel-1-Rennen in Brasilien, Shanghai oder auf dem Nürburgring sind Schauplätze des Grid Girl-Fashionauftritts.

formel-1-girls

Gebuchte Abwechslung

Lange Beine, High Heels und scharfe Kurven. Grid Girls gehören in den Motorsport wie die Butter auf das Brot. Die Boxenschönheiten präsentieren sich vor dem Rennen und bei der Siegerehrung immer heiß anzusehen und lächelnd in der Nähe der Rennfahrer. Von Eventagenturen gebucht, machen die Models nicht nur eine gute Figur, sondern punkten auch mit einer Leidenschaft zum Motorsport. Dabei hat jeder Rennstall seine eigene Agentur, über die die kurvigen Grid Girls für ihren Auftritt ausgewählt werden. Je nach Austragungsland zeigen sich die Schönheiten konservativ und traditionell, wie in Malaysia und Abu Dhabi oder aber in einem sexy knappen Outfit, hier vor allem in Süd Korea und der Türkei. Aber nicht nur bei den weltberühmten Rennen tummeln sich auserwählte Modellschönheiten, auch bei den beliebten Automobil- und Motorradmessen machen Grid Girls neben den neuesten Fahrgestellen eine gute Figur.

formel-1-grid-girls

Heiße Kurvenparade

Ein wichtiger Bestandteil im Motorsport, auch der Formel-1, sind die heiß begehrten Grid Girls. Ohne diese Boxenschönheiten kein heißes Rennen. In reih und Glied und sexy Trachten laufen bei diesem Anblick nicht nur die Motoren der Rennwagen heiß. Wer glaubt, hübsch auszusehen und zu lächeln würde reichen, der irrt. Da heißt es stillgestanden bei der Fahrerparade, immer lächeln für die Kameras und ein sicherer sexy Gang in unendlich hohen High Heels, die den Eindruck hinterlassen, gefährlicher zu sein, als die Kurven der Rennstrecke. Doch all das gehört dazu, zum schönen Beiwerk der Formel-1-Saison. Ein gebuchtes Grid Girl, was nicht nur einen aufregenden Anblick hinterlässt, sondern auch noch mit Affinität zur Formel-1 punkten kann, hat hier durchaus die Möglichkeit in der Saison der ereignisreichen Formel-1-Rennen den beruflichen Werdegang anzukurbeln, um richtig groß raus zukommen.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.