running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Sex nach Stundenplan

Fast jeder ist der Meinung, dass man Sex nicht planen sollte. Jedoch wenn Job, Haushalt und Kinder die Paare davon abhalten und der Alltag einen einnimmt, was dann? Um der Hektik des Alltags zu entfliehen, sollte man schon hin und wieder ein Sex-Date mit dem Partner planen.

Sex nach Stundenplan Denn auch geplanter Sex kann absolut prickelnd sein. Schon die Vorfreude, endlich wieder einmal mit dem Partner intim zu werden, lässt die Lust auf Sex verspüren. Hat man mit seinem Liebsten oder seiner Liebsten einen fixen Termin vereinbart, so ist man gezwungen, endlich wieder einmal abzuschalten und die schönste Nebensache der Welt in den Vordergrund rücken.

Hierbei ist absolutes Tabu, dass man über Alltagsprobleme, Jobprobleme oder Neuanschaffungen für den Haushalt spricht. Denn dies kann man beim Abendessen machen. Und der Mund ist schließlich nicht nur zum Reden da. Durch regelmäßig geplante Sex-Treffen, finden viele Paare auch wieder zueinander. Denn diese einmalig schönen Termine verbinden die Paare wieder miteinander. Auch sollte man sich keinen überflüssigen Druck machen, denn kommt es nicht zum Akt selbst, kann auch eine schöne Stunde gefüllt mit kuscheln und streicheln etwas ganz Besonderes sein.

Ausreden wie Fußball oder Mädelsabend sollten für diese Termine absolut verboten sein, denn sollten sich die Paare doch an den gemeinsamen Termin halten. Regelmäßiger Sex bedeutet jedoch nicht, dass es immer gleich ablaufen muss. Denn unterschiedliche Stellungen und auch mal andere Praktiken sowie Extra-Runden sind jederzeit willkommen und erlaubt.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.