running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Spielfilm oder doch schon Porno?

Sexy Fantasien

Nicht nur der Kampf und die Gier nach Macht um Ländereien und den Thron spielt im Fantasy Staffelepos Games of Thron eine wichtige Rolle. Heiße Szenen mit zum Teil auch gewaltuntermauertem Sex und viel nackter Haut locken überwiegend männliche Zuschauer in den geschichtsträchtigen Streifen und lassen so manches Mal tief blicken. Mit vollblütigen Darstellerinnen, wie Emilia Clarke, die für ihre Nacktszenen das eine oder andere Mal auf ein Double verzichtet und diesen Augenblick auch genießt. Und beim genaueren Hinschauen, kann sich Miss Clarke durchaus sehen lassen. Mit sexy Darstellerinnen, wie Emilia reihen sich Natalie Dormer aber auch Carice van Houten in den Kreis der nackten Schönheiten ein. Der eine oder andere sexy Körper steht hierbei nicht das erste Mal blankgezogen vor der Kamera.

Heiße Liste

In der Fantasyfernsehstaffel reihen sich sprichwörtlich die heißen Frauen hintereinander auf. Mit Schönheiten, die im Thron-Epos das erste Mal nackt auffallen, bis hin zu einer deutschen Darstellerin, welche sich bereits als Pornostar einen Namen gemacht hat. Sibel Kekilli als Hure und Geliebte von Tyrion Lannister. Auch Carice van Houten stellte sich bereits in einigen Filmproduktionen nackt zur Schau und kann sich wie all ihre heißen Kolleginnen wahrlich sehen lassen und brauchen sich nicht zu verstecken.

Sibel Kekilli Emilia Clarke

Der Epos nicht ganz jugendfrei

Gerade in der 4. Staffel von Games of Thron sind die Sexszenen nicht ganz jugendfrei. Mit abwechslungsreichen Szenarien werden hier gewaltuntermauerte Sexauszüge dargestellt, welche durchaus der Hardcorereihe angegliedert werden können. Auch wenn diese Darstellungen teilweise umstritten sind, ist nicht von der Hand zu weisen, dass diese Sexspiele in der Zeit, basierend auf das Mittelalter, durchaus so auch an der Tagesordnung waren. Mit Swingersex und lüsternen bisexuellen Abschnitten zeigt Games of Thron der Welt den Sex vor der Zivilisation. Und die eine oder andere Ähnlichkeit mit heutigen Sexpraktiken lässt sich nicht von der Hand weisen. Sex ist und bleibt nun einmal nie ganz jugendfrei.

Carice van Houten

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.