running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Ein neuer Nacktskandal wurde in Hollywood bekannt

Die Beautys von Hollywood sind in Panik, denn ein Hackernetzwerk hat es geschafft sich in die Computer von circa 50 prominenten Ladys zu hacken und hat dabei angeblich ziemlich schlüpfrige Fotos erbeutet. Unter den Betroffenen sind Christina Aquilera, Miley Cyrus, Scarlett Johansson und Jessica Alba. Aber auch in die Computer von Sportlerinnen und hochkarätigen Politikerinnen sind die Hacker eingedrungen. Jetzt geht in Hollywood die Angst und Panik um.

Nacktskandal wurde in Hollywood bekannt


So stießen die Hacker bei Scarlett Johansson angeblich auf ein Nacktfoto, welches die Blondine auf ihrem iPhone aufbewahrte, das berichtete zumindest die britische Zeitung „Daily Mail“. Für die Schauspielerin ist es der blanke Albtraum, denn sie vermutet, dass das Foto sehr schnell im Internet landet.
Und wenn das Nacktfoto einmal im Internet gelandet ist, so wird es von hier nicht mehr so einfach zu löschen sein. Und dann werden mit Sicherheit Millionen von Menschen Zugriff auf dieses schlüpfrige Foto haben. Nun zittert die 26-jährige Schauspielerin und mit ihr alle betroffenen, prominenten Kolleginnen. Doch ein kleiner Funke Hoffnung bleibt, dass die Übeltäter doch noch sehr schnell vom FBI gefasst und dingfest gemacht werden.

Die Jungschauspielerin Vanessa Hudgens hat diesen Stein ins Rollen gebracht, nachdem auch von ihr diverse Nacktfotos im Internet kursierten. Diese Fotos zeigen die 22-jährige Schauspielerin beim Liebesspiel mit einer Kollegin. Als Vanessa Hudgens diese Fotos sah, schaltete sie kurzerhand das FBI ein. Wie die „Daily Mail “verlauten lies, sollen die darauf angesetzten Ermittler bereits kurz vor der Aufklärung sein. Nach den neusten Informationen von „TMZ“ konnte die Identität vom Anführer des Hackerings bereits festgestellt werden.

Nun bleibt nur noch abzuwarten, ob dieses pikante Material jemals ans Licht kommt. Sicher ist hingegen nur, dass Scarlett Johansson und alle weiteren betroffenen Prominenten kein Auge zubekommen werden, bis diesem Spuk ein Ende gesetzt wird und bei den Cyberdieben endlich die Handschellen klicken werden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.