running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Ex-Pornostar veröffentlicht einen heißen Roman

„Die Juliette Society“ so beschreibt die Autorin und Ex-Pornostar Sasha Grey ihr neues Buch.

Hört man den Namen der Autorin Grey, so setzt man ihn gleich in Verbindung mit der Erfolgs-Triologie „Shades of Grey“. Im Gegensatz zu dem Buch von E.L.James heißt die Autorin des Buches „Die Juliette Society“ wirklich so. Aber es gibt auch Gemeinsamkeiten, denn wie auch James will nun der Ex-Pornostar auf die versaute Literaturschiene aufspringen. Doch muss man bei Grey einen Punkt bedenken, sie kennt sich im Gegensatz zu James in der Materie gut aus.

Vom Pornostar zur seriösen Autorin

Mit 23 Jahren hängte Sasha Grey ihre Karriere an den Nagel, bis zu diesem Zeitpunkt drehte die junge Frau schon 271 Pornofilme.

Die 25 Jährige erklärte in einem Interview mit einem Reporter des TMZ „Es dreht sich alles um pure Erotik und nicht um eine Romanze“. Im Klartext heißt das, dass es in ihrem Buch „Die Juliette Society“ so richtig zur Sache geht.

Schon der erste Satz in dem Buch von Sasha Grey lässt dies schon vermuten, so heißt es hier “ Catherine eine Filmstudentin hat ein Geheimnis: der Ursprung aller ihrer sexuellen Fantasien ist ein lang gehegter Traum“.

In der Geheimgesellschaft „Juliette Society“ dreht sich alles um ungezügelten und hemmungslosen Sex. Die Fantasien die die Protagonistin Catherine hat, kann sie dort bald ausleben. Denn eines Abends trifft sie einen Mann in einem Club, der sie dort mithin nimmt.

Mit dem Buch „Juliette Society“ bringt die Autorin Sasha Grey erstmals einen Roman auf den Markt. Eine Story über Sex, Geheimgesellschaften und Macht.

Sasha Grey als Pornostar Sasha Grey

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.