running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Ärger für Lady GaGa?

Lady GaGa (24) droht wahrscheinlich demnächst ziemlich viel Ärger. Da sie sich in Dänemark vor den Angriffen ihrer Fans und vor allem der Paparazzi fürchtete, griffen ihre Bodyguards einen Fotografen an.

Ärger für Lady GaGa?

Als Lady GaGa nachts in Kopenhagen unterwegs war, entdeckte sie der Fotograf und wollte ein Foto von ihr machen. Da Lady GaGa dagegen war, veranlasste sie vier ihrer Bodyguards, den dänischen Fotografen von ihr abzuschirmen. Dies führte zu heftigen Diskussionen. Sogar Pfefferspray wurde eingesetzt.

Der Fotograf erstattete unmittelbar danach bei der Polizei eine Anzeige gegen Lady GaGa, denn schließlich hatte sie die Bodyguards veranlasst, auf ihn loszugehen. Damit trägt sie die Schuld.

Pfefferspray zur Selbstverteidigung ist in Dänemark streng untersagt. Kommt es nicht zu einer außergerichtlichen Einigung zwischen dem Paparazzo und Lady GaGa, könnte es zu einem Prozess kommen.

Erst kürzlich hat Lady GaGa eine Morddrohung erhalten, weshalb ihre Angst vor den Paparazzi und Fans begründet ist. Eine russische Stalkerin, die Lady GaGa wahrscheinlich schon längere Zeit verfolgt, will die Lady mit einem Kopfschuss töten. Gemäß einer einstweiligen Verfügung muss die Russin mindestens 500 m von GaGa entfernt bleiben. Vor vielen Jahren wurde John Lennon (†40) von einem verrückten Fan erschossen. So will Lady GaGa nicht enden.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.