running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Alles zu den Nacktbildern von Sarah Engels

Gab es das denn schon einmal bei DSDS, das es keine Skandale oder Intrigen gibt, die Antwort ist nein.
Dabei hat alles bei DSDS 2011 so schön harmonisch begonnen und nachdem Carina Woitschak rausgevotet wurde konnte es nur noch besser werden. Dachte man. Aber weit gefehlt, denn es kam anders als angenommen wurde, der Grund hierfür waren angebliche Nacktbilder von Sarah Engels, welche veröffentlicht wurden und für den nächsten Zoff sorgten.

Nacktbildern von Sarah Engels


Was war der Auslöser, der hierzu führte?
Wie Sarah Engels später selbst aussagte, war sie es die sich einen kleinen Spaß erlaubt hat und das Handy von Pietro Lombardi schnappte. Mit diesem verschaukelte sie dann ein wenig die Fans von Publikumsliebling Pietro, indem sie ihnen sagte, dass sie im Moment auf ihm liegen würde und die Beiden viel Spaß miteinander hätten.
Was so eigentlich sehr harmlos klingt, sahen die Fans von Pietro dann wohl doch etwas anders.
Denn sie teilten diese von Sarah getroffene Aussagen umgehend Pietros Bruder mit und der sah das Ganze, ähnlich wie seine Fans und reagierten sehr ungehalten.

Und er überlegte, wie er Sarah diese Sache heimzahlen konnte. So kam es dann letztendlich zu der Veröffentlichung des Nacktfotos von Sarah Engels im Internet. Aber dessen nicht genug hat er sich auch sehr negativ über Sarah ausgelassen.
Und das alles nur, weil er hinter dem Spaß von Sarah eine Art Manipulationsversuch witterte, mit dem sie erreichen, wollte das die weiblichen Fans von Pietro Lombardi nach seinem nächsten Auftritt nicht mehr für ihn anrufen.

Doch Pietro war von der Vorgehensweise seines Bruders total schockiert, wie er selbst im Interview
sagte. Weiter sagte er das er total sauer auf seinen Bruder sei, selbst aber nichts davon mitbekommen habe.
Pietro, der kein Problem mit Sarah hat, hat sich nach diesem Vorfall trotzdem bei Sarah entschuldigt.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.