running pussy header
Lust auf Sexkontakte?

Heißer Pornodreh in Unibibliothek

Sicher langweilte sich, Kendra, die 19-jährige US-Familienwissenschaftsstudentin, als sie ihrem Nebenjob in der Unibibliothek nachging und daher entstand der heiße Dreh am Arbeitsplatz.

Das Video, das Kendra selbst mir ihrem Laptop während ihrer Arbeitszeit in der Unibibliothek machte ist nicht ohne. Das Video beginnt harmlos, mit streicheln und kneten ihrer Brüste, aber das ist der schönen Studentin noch nicht genug. Immer auf der Hut, jederzeit entdeckt zu werden, streift sich Kendra eine Stickjacke mit Reißverschluss über und zieht ihr Top und BH bis zur Taille runter, sodass der Blick auf ihre straffen Brüste frei wird. Immer wieder schaut sie sich um, ob unliebsame Beobachter in der Bibliothek sind und nährten sich andere Studentin, schloss sie schnell ihren Reißverschluss und mimte die unschuldige Bibliotheksangestellte. Sind die Besucher wieder weg, kehrt sie zu ihrem frivolen Spiel zurück. Kendra weiß genau, wie sie sich zu bewegen hat und ihr geiler Schlafzimmerblick, ihr heißer Schmollmund und ihre aufreizenden Spiele mit ihrer Zunge tun ihr übriges. Höhepunkt des heißen Selbstpornodrehs ist das gekonnte Kneten ihres geilen Popos.

Leider landetet das Video im Internet, was der schönen Studentin jetzt vielleicht zum Verhängnis werden könnte, denn in den USA stellt dies eine Straftat dar, wofür es eine empfindliche Geldstrafe oder sogar eine Gefängnisstrafe geben könnte. Hoffen wir, dass die Richter Milde walten lassen.

Kendra

 

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.